Vernissage ONA B.: DREAM STORE - Dream Collector

Monday  2 October  2017  7:00 PM    Monday  2 October  2017 10:00 PM
Save (52) Saved (53)
Last update 03/10/2017
  36

ONA B.
DREAM STORE - DREAM COLLECTOR
Installation im Foyer

ONA B. sammelt Träume – werden Sie Teil des Projektes!

Ihre Träume können Sie ihr auf Facebook und per Post an das KosmosTheater (z. H. ONA B.) zukommen lassen, oder auch in den Traum-Briefkasten direkt vor Ort einwerfen. Ihre Träume bleiben anonym, denn ein Traum ist etwas sehr Persönliches.

In ihrer Ausstellung zeigt ONA B. gezeichnete, gemalte oder konzeptuell umgesetzte Träume. Sie sind Ausdruck tiefer Begegnungen mit dem Selbst. Manchmal verschleiert und manchmal sehr klar. Träume sind wie Reisen. Aus den Tag- und Nachtträumen entsteht ein Traumnetz, das eines Tages als große Installation realisiert wird.

ONA B. setzt ihre Arbeit am DREAM STORE – DREAM COLLECTOR, nach Stationen bei der Biennale Sinop (2014), am Institut IMA (2014), in der Artothek Krems (2015) und in der AA-Collection (2017), im Herbst im KosmosTheater fort.

Vernissage: Mo, 2.10. 2017 | 19:00 Uhr

Musikperformance:
Robert Michael Weiß (music & soundscape)
ONA B. (Stimme)

Einführende Worte: Hilde Hawlicek, Bundesministerin a. D.

Die Ausstellung ist an Spieltagen ab 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn geöffnet.
Eintritt frei!

music exhibit expos collecting
Nearby hotels and apartments
KosmosTheater
Siebensterngasse 42, Vienna, 1070, Austria

Marlene Zajicek Commento inserito tramite Facebook
-- 09/10/2017 07:40
ist es noch offen für Besuche oder schon vorbei? <3
KosmosTheater
-- 09/10/2017 07:40
Liebe Marlene, die Ausstellung ist immer an Spieltagen (!) 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn (18:30 Uhr) offen, der Eintritt ist frei. Hier findest du den Spielplan: http://www.kosmostheater.at/cgi-bin/kosmos/event/events.pl Wir freuen uns über Besuch
Marlene Zajicek
-- 09/10/2017 07:40
thx!

KosmosTheater Commento inserito tramite Facebook
-- 09/10/2017 07:39
Melanie Gerges von Orf.at über DREAM STORE - DREAM COLLECTOR:
http://wien.orf.at/news/stories/2869870/

KosmosTheater Commento inserito tramite Facebook
-- 02/10/2017 19:08
Hilde Hawlicek eröffnet - ganz in Rot- die Ausstellung DREAM STORE - DREAM COLLECTOR

KosmosTheater Commento inserito tramite Facebook
-- 02/10/2017 11:18
Ona B. hat Orf.at schon vorab durch die Ausstellung geführt, heute ab 19:00 Uhr habt auch ihr die Gelegenheit in eine spannende Traumwelt einzutauchen.

Jella Schiepek Commento inserito tramite Facebook
-- 02/10/2017 07:07
Bin leider krank! Viel Erfolg!

KosmosTheater Commento inserito tramite Facebook
-- 28/09/2017 12:15
ONA B. ist im da und der Aufbau des DREAM STORE - DREAM COLLECTOR schon in vollem Gange!

Ona Ona B Commento inserito tramite Facebook
-- 27/09/2017 11:48
Das Bett, der Schlaf und der Traum Um neue Träume für ihre Traumsammlung zu bekommen, realisiert ONA B. nun im Kosmos Theater eine neue Inszenierung: es gibt 2 Traumbriefkästen – einen innen für das Publikum und einen außen für Passanten. Im Foyer sind Arbeiten aus der bisherigen Sammlung und Traumbearbeitung zu sehen. ONA B. hat ein Ziel: sie will eines Tages eine sehr große Installation aus den gesammelten Träumen realisieren. Dafür sammelt sie weiter Träume. In den 70er Jahren gingen Yoko Ono und John Lennon zusammen ins Bett, um gegen den Krieg zu protestieren und verkündeten aus dem Bett heraus: „Make love, not war!“ So wurde das Bett zum politischen Instrument der bildenden Kunst. ONA B. knüpft daran an und stellt das Bett in einigen ihrer Installationen in den Mittelpunkt. Zum Beispiel im Künstlerhaus Wien in ihrer Ausstellung “DREAM” 2006, Kurator war Dieter Ronte. Der Gedanke, im Bett zu liegen, und dabei zu arbeiten, gefiel ihr sehr. Das tut sie so oft sie kann. Alles, was man nicht unbedingt im Stehen machen muss, erledigt sie am liebsten im Bett. Sie schläft unsäglich gerne und sehnt ihre Träume herbei. Die Künstlerin hat manchmal das Gefühl, dass sie sich Träume bestellen kann wie einen Kinofilm und vermeidet so das Fernsehprogramm. 2003 machte sie einen „Schlafsarg“ als Objekt für eine Ausstellung. Sie ging dabei von einem katholischen Orden aus, der seinen Mitgliedern abverlangte, statt in einem Bett in einem Sarg zu schlafen um die Endlichkeit des Lebens stets vor Augen zu behalten. Für die Künstlerin ist das Wandeln zwischen den Welten des Traumes und des Wachzustandes etwas Selbstverständliches. Als Traumreisende gibt sie mit ihrer Kunst Einblick in tiefe Begegnungen mit ihrem Selbst. Ihre gemalten und gezeichneten Traum - Serien „Dream Store“, „Dream Collector“ und „Oneironaut“ benützt sie wie Treppen über Zeit- und Realitätsebenen, die sie auf und absteigen kann. Beim Zeichnen von fremden Träumen war und ist sie in der Rolle einer Beobachterin - einer Mitwisserin. Sie lässt den Traum des Träumers auf sich wirken. wie ein fremdes Script, dass es ihr ermöglicht einen inneren Film zu “drehen” und daraus die Essenz in Form eines Bildes zu finden. Sie fühlt sich von den Träumern in eine vertrauensvolle Position gebracht, weil sie ihr Inneres für sie öffnen, mit dem Traum als Schlüssel zur Seele. Deshalb bleiben diese Aufzeichnungen anonym. Oft beschäftigt sie die Frage: „Was ist real, was ist Traum?“ Die vielschichtige Traumwelt ist ihr oft näher und wirklicher, als die scheinbare Realität. Bei der Biennale in Sinop 2014 war ihre rote Installation „DREAM STORE“ in einem Marktgeschäft in der Markthalle Hal Binasi Anlaufstelle für Bewohner von Sinop und die Besucher der Biennale, die der Künstlerin ihre Träume überlassen wollten. Die Teilnehmer hatten Tisch und Stuhl um dort ihre Träume zu notieren. ONA B. hatte eine räumliche Situation geschaffen, die einen Traum nachstellte, in der die Träumerin von unzähligen Händen angegriffen wird. Das war für die anderen Träumer eine Inspiration. Diese rote Installation ist auf der Einladung des Kosmos Theaters zu sehen. Die Situation in Hainburg an der Donau 2014 am Institut für Medienarchäologie war anders: Zum Festival Intime Räume | Von der Realität des Träumens und dem Albtraum der Realität hatte sie die Besucher im Zimmer Nr 111 im Hotel Altes Kloster erwartet. Die Besucher wurden Teil ihrer Installation, wenn sie ihr Ihre Träume erzählten. Es gab Termine für eine Sitzung – Dauer ca. 30 Minuten – Interessenten wurden gebeten sich in den Time Table einzutragen. Im Zimmer dann ließ sie die Besucher sich auf das große Bett legen und ihre vergangenen Träume für sie imaginieren. Sie setzte sich in einen großen Lehnstuhl und schlüpfte in die Rolle von „Freud“ und notierte die Traumschilderungen der Besucher. __________ Geschichte: Das interaktive Projekt „DREAM STORE - DREAM Collector“ wurde von ONA B. bei der Biennale in Sinop 2014 (Kuratoren: Isin Önol, Melih T. Görgyn und Mahir Namur) begonnen, im selben Jahr am IMA Institut für Medienarchäologie ima.or.at zum Festival Intime Räume | Von der Realität des Träumens und dem Albtraum der Realität als „Traum Raum 111“ (Kuratorin: Elisabeth Schimana) in Hainburg / Donau und 2015 in der Artothek Krems in der Ausstellung “Das Heu, der Traum und die Berge” fortgesetzt (Kuratorin: Christiane Krejs) . 2017 setze die Künstlerin dieses Projekt als Gegenpol zu ihrer politisch motivierten Kunst zuerst in der AA – Collection Wien (Kuratoren: Ateliertheater und Lluis Lipp) und dann im Kosmos Theater Wien (Kuratoren Barbara Klein und Ulrike Truger).

Ona Ona B Commento inserito tramite Facebook
-- 20/09/2017 13:36
Liebe Freunde, ich brauche für mein Projekt Eure geträumten Träume. Ich möchte Euch bitten mir einen Brief mit einem neuen oder alten Traum zu senden. Schön wären mit rot und mit der Hand geschriebene Briefe per Post. Wenn Ihr mein Projekt mit Eurem Traum unterstützen wollt, bitte kontaktiert mich über eine Private Nachricht auf FB. Wenn Ihr gänzlich anonym bleiben wollt, schreibt bitte direkt an das Kosmostheater Kosmos Theater, Siebensterngasse 42, 1070 Wien zu meinen Händen. 1. Endtermin: 25.September 2017. Danke ! & Schlaft gut und träumt süß! ONA B.

KosmosTheater Commento inserito tramite Facebook
-- 12/07/2017 11:39
ONA B. sammelt geträumte Träume - schickt ihr eure!
https://www.facebook.com/dreamstoredreamcollector/
KosmosTheater
Siebensterngasse 42, Vienna, 1070, Austria
Is this your event? Claim it now

Make sure your information is up to date. Plus use our free tools to find new customers.