Warum das Kind in der Polenta kocht

Wednesday  27 April  2016  8:30 PM    Saturday  30 April  2016 11:30 PM
Save (103) Saved (104)
Last update 01/05/2016
  1

Termine: Mi, 27.4. – Sa, 30.4. | 20:30 Uhr

Warum das Kind in der Polenta kocht
Nach dem Roman von Aglaja Veteranyi
makemake produktionen
Gastspiel

Textfassung und Regie: Sara Ostertag | Komposition: Jelena Popržan | Musikerinnen und Darstellerinnen: Sarah Bahmou, Sabine Muhar,
Jelena Popržan, Michèle Rohrbach, Anna Starzinger | Ausstattung: Nanna Neudeck | Lichtdesign: Severin Mahrer | Produktion: Julia Haas

Für ihre Komposition erhielt Jelena Popržan den STELLA 2014 für „Heraus­ragende Musik“

Poetisch, träumerisch und absurd geben fünf Darstellerinnen verschiedenen Alters und mit unterschiedlichen Wurzeln Einblick in die herbe Realität einer Artistenfamilie. Sie erzählen von Zugehörigkeit, Herkunft und einem Mädchen, das viel zu schnell erwachsen werden musste.

„Die Musik von Jelena Popržan, eine Mischung aus Balkan und Live-Elektronik, ist poetisch und schräg – wie die Inszenierung, die den Drahtseilakt zwischen Komik und Tragik wunderbar beherrscht.“ (Falter)

music
Nearby hotels and apartments
KosmosTheater
Siebensterngasse 42, Vienna, 1070, Austria
KosmosTheater
Siebensterngasse 42, Vienna, 1070, Austria